• slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   
   

 

Am Samstag den 22. März 2014 wurde die Feuerwehr Putzbrunn um 16:16 Uhr zu einem PKW Brand auf die A99 Richtung in Richtung Salzburg alarmiert.

 

Die Feuerwehr Putzbrunn rückte unter der Leitung des 1.Kommandanten Markus Geißler mit dem MZF Putzbrunn 11/1, dem MZF Putzbrunn 11/2 mit dem Verkehrssicherungsanhänger (VSA), dem Tanklöschfahrzeug Putzbrunn 21/1, dem Löschgruppenfahrzeug Putzbrunn 40/1 und dem Gerätewagen Putzbrunn 59/1 mit 22 Einsatzkräften zur Einsatzstelle aus.

 

Bereits bei der Ankunft der ersten Einsatzkräfte befand sich das Fahrzeug im Vollbrand, nach den ersten Erkundungen konnten wir erfreut feststellen, dass keine Verletzten zu beklagen waren.

 

Unter Atemschutz wurde der PKW-Brand mittels einem Schaumrohr bekämpft, die ebenfalls bereits in Brand geratende angrenzende Böschung wurde mit einem zusätzlichen C-Rohr abgelöscht.

 

Während den Löscharbeiten wurde die Unfallstelle durch die Feuerwehr Putzbrunn abgesichert.

 

Nachdem das Fahrzeug vom Abschleppdienst aufgenommen wurde, konnte die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei übergeben werden und die Feuerwehr Putzbrunn gegen 17:30 Uhr wieder abrücken.

 

Um 17:38 Uhr rückte die Feuerwehr Putzbrunn wieder ein.

 

 

   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen