• slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   
   

Am Montag wurde die Feuerwehr Putzbrunn um 22:22 Uhr alarmiert.

Nach einem kurzen Starkregen und Hagel war die Kreuzung Neubiberger und Oedenstockacher Straße und der Gehweg in der Waldkolonie überflutet.

Die Feuerwehr Putzbrunn rückte unter der Einsatzleitung von 1. Kommandant Markus Geißler mit dem MZF (Putzbrunn 11/1), dem Tanklöschfahrzeug (Putzbrunn 21/1) und dem Löschgruppenfahrzeug (Putzbrunn 40/1) zur Einsatzstelle aus.

Die Feuerwehr saugte mit den Saugschläuchen die Gullis und Sickergruben aus und übernahm die Verkehrsabsicherung.

Nachdem die Straße und die Gehwege wieder frei waren rückte die Feuerwehr gegen Mitternacht wieder ein.


   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen