• slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   
   

Ein elektronischer Defekt bei Sauerlach an einem Zug der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) hat am Vormittag den S-Bahn-Verkehr zwischen Deisenhofen und Holzkirchen zum Erliegen gebracht.
Der Defekt bei der BOB hat automatisch eine Zwangsbremsung eingeleitet. Wegen des nassen Wetters haben die Bremsen laut Sprecherin der BOB ein wenig zu qualmen begonnen. Die BOB musste auf freier Strecke stehen bleiben.
Der kaputte Wagen steht mittlerweile in Holzkirchen und wird in der Werkstatt repariert. Die Bahnstrecke der Linie S3 zwischen Deisenhofen und Holzkirchen ist wieder freigegeben. Es kann jedoch noch zu Verspätungen kommen.
Die Unterstützungsgruppe des Landkreises wurde alarmiert und auf der Anfahrt  zum Einsatz, da der Triebwagen nur qualmte, gestoppt.
Da es aber galt, die Fahrgäste im Notfall aus dem Zug, der auf freier Strecke stand, zu evakuieren, wurden die Feuerwehren Unterhaching, Oberhaching, Gräfelfing und Putzbrunn mit Mannschaftstransportwagen (MTW) auf Bereitstellung nach Sauerlach beordert.


   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen