• slides (1).JPG
  • slides (2).JPG
  • slides (3).JPG
  • slides (4).JPG
  • slides (6).JPG
  • slides (7).JPG
  • slides (8).JPG
  • slides (9).JPG
  • slides (10).JPG
  • slides (11).JPG
   

Wetterlage Deutschland  

   
   

Unachtsamkeit ist Ursache für einen Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen am Donnerstag kurz vor Mitternacht.
Eine 21-jährige Münchnerin fuhr mit ihrem Renault Clio auf der B471 von Putzbrunn Richtung Hohenbrunn. An der Anschlusstelle der A99 wollte sie nach links Richtung Salzburg abbiegen, dabei übersah sie einen entgegenkommenden Renault Kangoo.

Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen, die Clio Lenkerin wurde dabei schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite sie aus dem demolierten Renault Clio, sie musste mit einem Schädel-Hirn-Trauma sowie mehreren Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden Insassen des Renault Kangoo erlitten lediglich Prellungen.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 11 000 Euro, im Einsatz waren die Feuerwehren Putzbrunn, Hohenbrunn und Haar


   

Unsere Partnerfeuerwehr  

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Putzbrunn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.